Menstruation, Schwangerschaft

Inhalt

Wann und wie ist eine Schwangerschaft möglich

Eine Schwangerschaft entsteht, wenn ein Ei auf seiner Reise durch den Eileiter auf fruchtbare Samenzellen trifft. 

Die Samenzelle dringt dabei in die Eizelle ein. Das ist einmal im Monat möglich, meistens innerhalb von 12 bis 24 Stunden nach dem Eisprung.

Samenzellen können ausserhalb des Körpers nur schwer überleben. Dennoch können sie in Tröpfchenform durch Finger oder Gegenstände in die Scheide gelangen und zu einer Schwangerschaft führen. Theoretisch kann ein Mädchen/eine Frau also nicht nur durch Geschlechtsverkehr schwanger werden.

In der Scheide können Spermien bis zu acht Stunden, in den Eileitern fünf bis sieben Tage überleben. Das bedeutet, dass du auch schwanger werden kannst, wenn der Geschlechtsverkehr vor dem Eisprung stattgefunden hat.

Sobald sich ein befruchtetes Ei in der Gebärmutter eingenistet hat, entsteht ein sog. Embryo. Der Embryo ist mit der Gebärmutterschleimhaut verbunden. Nun gelangt ein Hormon ins Blut, das verhindert, dass die Gebärmutterschleimhaut abgebaut wird. Diese bildet die Grundlage für die Ernährung und Entwicklung des Embryos.

Für dich aus Glarus

Kein Bock auf Schule? Stress mit Eltern oder Freunden?

Kein Bock auf Schule? Stress mit Eltern oder Freunden?
Die Schulsozialarbeit ist für Dich da und berät Dich bei persönlichen, familiären oder schulischen Problemen.

Krise? Stress? Melde Dich!

Wir unterstützen Dich bei persönlichen Schwierigkeiten. Gemeinsam mit Dir suchen wir nach Wegen und Lösungen und vermitteln Dir geeignete Hilfe, ohne dass jemand davon erfährt.

Fokus

Test

Der BMI-Rechner

Test

Zu leicht? Zu schwer? Oder doch OK?

Früherkennung

Hautkrebs

Früherkennung

Das Melanom ist die fünfthäufigste Krebsart. Wie hoch ist dein Risiko, zu erkranken? Wie erkennt man den Hautkrebs? Wer bietet Hilfe?

Psychische Gesundheit

Wie geht’s dir?

Psychische Gesundheit

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen. 

Für dich aus Glarus

Kein Bock auf Schule? Stress mit Eltern oder Freunden?

Kein Bock auf Schule? Stress mit Eltern oder Freunden?
Die Schulsozialarbeit ist für Dich da und berät Dich bei persönlichen, familiären oder schulischen Problemen.

Krise? Stress? Melde Dich!

Wir unterstützen Dich bei persönlichen Schwierigkeiten. Gemeinsam mit Dir suchen wir nach Wegen und Lösungen und vermitteln Dir geeignete Hilfe, ohne dass jemand davon erfährt.

Fokus

Vorurteile

Ich bin nicht dumm, ich bin behindert

Vorurteile

Geschichten, die berühren und die Augen öffnen

Jobsuche: Du kannst!

In 4 Schritten zum Erfolg

Jobsuche: Du kannst!

Soziale Netzwerke – auch offline - sind nützlich, um eine Lehrstelle zu finden. Aber wie?

Psychische Gesundheit

Wie geht’s dir?

Psychische Gesundheit

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen.