Solange du noch nicht 18 Jahre alt bist, gelten die Kinderrechte für dich und du kannst verlangen, dass sie respektiert werden. feel-ok.ch erklärt dir, welche Rechte du hast, was diese Rechte für dein Leben bzw. für das Leben anderer Menschen bedeuten und wie du erreichen kannst, dass sie respektiert werden.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Überblick der Kinderrechte», «Schutz der Privatsphäre», «Recht auf Gleichbehandlung», «Recht auf freie Meinungsäusserung», «Recht auf Schutz vor Gewalt» und «Recht auf Spiel und Freizeit».

Video
Clip und Klar von SRF mySchool erklärt jugendgerecht und praktisch, welche Auswirkungen die Kinderrechte für dich haben.

Themenübersicht

Was kannst du tun, wenn deine Rechte missachtet werden? Wende dich an Erwachsene, denen du vertraust: Das kann ein Lehrer sein, eine Schulsozialarbeiterin, deine Grosseltern oder eine Tante.

147.ch
Du kannst auch rund um die Uhr gratis und ohne deinen Namen zu nennen bei der Nummer 147 anrufen (auf DE, FR oder IT). Die Berater*innen von 147 hören dir zu und geben dir Rat, was du in deiner Situation machen kannst.

Nützliche Adressen

Deine Rechte
Inhalt

Kennst du die Kinderrechte? Weisst du, was sie bedeuten?

Bist du in der Schweiz geboren? Oder bist du mit deinen Eltern aus einem anderen Land in die Schweiz geflüchtet? Welche Hautfarbe hast du? Glaubst du an Jesus, Mohammed, bist du jüdisch oder hast du keinen Glauben? Kannst du wie ein Leopard rennen oder sitzt du im Rollstuhl? Bist du ein Mädchen oder ein Junge?

All diese Unterschiede spielen keine Rolle. Solange du noch nicht 18 Jahre alt bist, gelten die Kinderrechte auch für dich.

Das sind die zehn wichtigsten Kinderrechte:

Recht auf GleichheitBild

Alle Kinder haben die gleichen Rechte, egal wo sie herkommen, wie sie aussehen, welche Besonderheiten sie haben. Kein Kind darf benachteiligt werden.

Recht auf Gleichheit

Recht auf Gesundheit

Kinder haben das Recht gesund zu leben, Geborgenheit zu finden und keine Not zu leiden. Sie sollen Zugang zu Ärzten, Krankenhäusern und gesundem Essen haben, damit sie gesund bleiben.

Recht auf Gesundheit

Recht auf Bildung

Kinder haben das Recht zu lernen und eine Ausbildung zu machen, die ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht.

Recht auf Bildung

Recht auf Spiel und Freizeit

Kinder haben das Recht zu spielen, sich zu erholen und künstlerisch tätig zu sein.

Recht auf Spiel und Freizeit

Recht auf freie Meinungsäusserung und Beteiligung

Kinder dürfen ihre Meinung sagen und an Entscheidungen, die sie betreffen, mitwirken.

Recht auf freie Meinungsäusserung und Beteiligung

Recht auf Schutz vor Gewalt

Kinder müssen vor jeder Art von Gewalt geschützt werden, damit sie sicher aufwachsen können.

Recht auf Schutz vor Gewalt

Recht auf Zugang zu den Medien

Kinder haben das Recht, ihre eigene Meinung zu verbreiten und sich alle Informationen zu beschaffen, die sie brauchen.

Recht auf Zugang zu den Medien

Recht auf Schutz der Privatsphäre und Würde

Die persönlichen Daten und die Würde der Kinder müssen respektiert und geschützt werden. Kinder haben ein Recht auf Geheimnisse.

Recht auf Schutz der Privatsphäre und Würde

Recht auf Schutz im Krieg und auf der Flucht

Kinder müssen in Kriegszeiten und auf der Flucht besonders geschützt und unterstützt werden.

Recht auf Schutz im Krieg und auf der Flucht

Recht auf besondere Fürsorge und Förderung bei Behinderung

Kinder mit Behinderungen sollen besondere Hilfe und Förderung bekommen, damit sie aktiv am Leben teilnehmen können.

Recht auf besondere Fürsorge und Förderung bei Behinderung

Diese Rechte sind abgeleitet aus den 54 Artikeln, die in der UN-Kinderrechtskonvention stehen. Du findest dieses Dokument auf der Website der UNICEF: Konvention über die Rechte des Kindes (PDF). Und weil dieser Text für Erwachsene geschrieben wurde und viel zu lang und zu kompliziert ist für Kinder, gibt es auch noch eine Erklärung für Kinder: Konvention über die Rechte des Kindes, für Kinder erklärt (PDF).

Video oder Tool gesperrt

Um Videos und Tools zu aktivieren, klicke entweder auf «Cookies wählen» oder auf «Alle Cookies akzeptieren».

Clip und klar! Was sind Kinderrechte? | SRF mySchool

Was tun, wenn Kinderrechte nicht respektiert werden?

Bist du wütend auf deine Eltern, weil sie verlangen, dass du deine Hausaufgaben erledigst, bevor du mit deinen Freunden draussen spielen darfst? Denkst du, dass sie dein Recht auf Spiel und Freizeit missachten? Doch so einfach ist das leider nicht. Deine Eltern sind verantwortlich, dass du eine gute Ausbildung bekommst und in der Schule Leistung zeigst. Es ist richtig, wenn sie dich unterstützen, auch wenn du das im Moment nicht lustig findest.

Mädchen putzt die Wohnung

Du hast alle Hausaufgaben erledigt, für die Französischprüfung Vokabeln gelernt und sogar noch Klavier geübt. Und trotzdem darfst du nicht rausgehen, um deine Freunde zu treffen, weil deine Eltern verlangen, dass du deine kleinen Geschwister hütest und hilfst, das Abendessen zuzubereiten.

Falls du nie Gelegenheit hast, mit Freunden zu spielen oder deine Freizeit so zu gestalten, wie du möchtest, dann liegt womöglich tatsächlich eine Kinderrechts-Verletzung vor.

  • Wende dich in einem solchen Fall an Erwachsene, denen du vertraust. Das kann ein Lehrer sein, eine Schulsozialarbeiterin, deine Grosseltern oder eine Tante. Du kannst auch rund um die Uhr gratis und ohne deinen Namen zu nennen bei der Nummer 147 anrufen. Das ist ein Beratungsangebot von Pro Juventute. Die Beraterinnen und Berater hören dir zu und geben dir Tipps, was du unternehmen kannst. Auf der Website www.147.ch findest du alle wichtigen Informationen.
Patronat
Autor/-in
Eva Moser
Für dich aus Glarus
Jugendkontaktpolizei

Hallo! Wir sind die Jugendkontaktpolizei!

Unser Ziel ist es, dass ihr uns vertraut und wir euch helfen können. Wir erklären euch, was eure Rechte sind, zum Beispiel, wenn ihr unter 18 seid. Ihr könnt uns auch fragen, wenn etwas passiert ist oder ihr Hilfe braucht. 

Wir arbeiten daran, dass weniger Jugendliche Straftaten begehen. Das machen wir, indem wir vorbeugend handeln oder wenn nötig, wenn etwas passiert ist. 

OMBUD

Willkommen bei OMBUD Schweiz!

Fragst du dich, was deine Rechte sind? Hast du das Gefühl, dass dir niemand zuhört oder deine Bedürfnisse ernst nimmt? Oder erlebst du Gewalt und weisst nicht, was du tun kannst? Wir helfen dir!

OMBUD Schweiz ist eine unabhängige Stelle, die euch bei Konflikten und Problemen unterstützt. Wir bieten:

  • Beratung und Vermittlung bei Streitigkeiten und Beschwerden
  • Hilfe zur Selbsthilfe und Unterstützung bei der Lösung von Problemen
  • Neutralität und Vertraulichkeit in allen Angelegenheiten 

Unser Ziel ist es, gerechte Lösungen zu finden und euch bei der Wahrung eurer Rechte zu unterstützen. Wir hören euch zu und helfen euch, den richtigen Weg zu finden.

Wenn ihr Unterstützung benötigt oder Fragen habt, kontaktiert uns gerne!

Wie geht es Dir?

Willkommen bei "Wie geht's dir?" - Unterstützung für Jugendliche

  • Anonym und kostenlos mit geschulten Fachpersonen chatten
  • Eure Sorgen und Probleme besprechen, sei es zuhause, in der Schule oder persönliche Herausforderungen
  • Informationen zu verschiedenen Themen wie Gesundheit, Beziehungen und psychisches Wohlbefinden erhalten
  • Selbsttests durchführen, um mehr über euch selbst zu erfahren und euch besser zu verstehen 

Das Angebot ist darauf ausgelegt, euch zu unterstützen und euch durch schwierige Zeiten zu begleiten. Eure Privatsphäre ist dabei geschützt, alles bleibt vertraulich.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH
Fokus
Rauchen
Richtig oder Falsch?
Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Power
Stress verstehen
Power

So geht es dir besser. So hast du bessere Noten.

Für dich aus Glarus
Jugendkontaktpolizei

Hallo! Wir sind die Jugendkontaktpolizei!

Unser Ziel ist es, dass ihr uns vertraut und wir euch helfen können. Wir erklären euch, was eure Rechte sind, zum Beispiel, wenn ihr unter 18 seid. Ihr könnt uns auch fragen, wenn etwas passiert ist oder ihr Hilfe braucht. 

Wir arbeiten daran, dass weniger Jugendliche Straftaten begehen. Das machen wir, indem wir vorbeugend handeln oder wenn nötig, wenn etwas passiert ist. 

OMBUD

Willkommen bei OMBUD Schweiz!

Fragst du dich, was deine Rechte sind? Hast du das Gefühl, dass dir niemand zuhört oder deine Bedürfnisse ernst nimmt? Oder erlebst du Gewalt und weisst nicht, was du tun kannst? Wir helfen dir!

OMBUD Schweiz ist eine unabhängige Stelle, die euch bei Konflikten und Problemen unterstützt. Wir bieten:

  • Beratung und Vermittlung bei Streitigkeiten und Beschwerden
  • Hilfe zur Selbsthilfe und Unterstützung bei der Lösung von Problemen
  • Neutralität und Vertraulichkeit in allen Angelegenheiten 

Unser Ziel ist es, gerechte Lösungen zu finden und euch bei der Wahrung eurer Rechte zu unterstützen. Wir hören euch zu und helfen euch, den richtigen Weg zu finden.

Wenn ihr Unterstützung benötigt oder Fragen habt, kontaktiert uns gerne!

Wie geht es Dir?

Willkommen bei "Wie geht's dir?" - Unterstützung für Jugendliche

  • Anonym und kostenlos mit geschulten Fachpersonen chatten
  • Eure Sorgen und Probleme besprechen, sei es zuhause, in der Schule oder persönliche Herausforderungen
  • Informationen zu verschiedenen Themen wie Gesundheit, Beziehungen und psychisches Wohlbefinden erhalten
  • Selbsttests durchführen, um mehr über euch selbst zu erfahren und euch besser zu verstehen 

Das Angebot ist darauf ausgelegt, euch zu unterstützen und euch durch schwierige Zeiten zu begleiten. Eure Privatsphäre ist dabei geschützt, alles bleibt vertraulich.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH
Fokus
Clips
Sportarten stellen sich vor
Clips

Entdecke Curling, Streetdance, Tanzen, Aikido und weitere Sportarten.

Umfrage
Was ist ok in einer Liebesbeziehung?
Umfrage

Was darf dein Freund oder deine Freundin tun? Was ist nicht ok? Jugendliche geben ihre Antwort dazu.

Diese Webseite verwendet Cookies

feel-ok.ch ist ein Angebot der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX, das Informationen für Jugendliche und didaktische Instrumente u.a. für Lehrpersonen, Schulsozialarbeiter*innen und Fachpersonen der Jugendarbeit zu Gesundheitsthemen enthält.

20 Kantone, Gesundheitsförderung Schweiz, das BAG und Stiftungen unterstützen feel-ok.ch.

Cookies werden für die Nutzungsstatistik benötigt. Sie helfen uns, das Angebot deinen Bedürfnissen anzupassen und feel-ok.ch zu finanzieren. Dazu werden einige Cookies von Drittanbietern für das Abspielen von Videos gesetzt.

Bitte alle Cookies akzeptieren

Mit "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit am Ende der Seite ändern oder widerrufen.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder deine Einstellungen ändern möchtest, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.

Guide
Suchbegriff eingeben
Vorschlag aus der Liste wählen